CapsLock deaktivieren (Windows 7 und neuer)

CapsLock deaktivieren Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout] „Scancode Map“=hex:00,00,00,00,00,00,00,00,02,00,00,00,00,00,3a,00,00,00,00,00,\ 00,00,00,00 Einstellung rückgängig machen Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout] „Scancode Map“=-

Homematic Nachrichten via PushOver an Mobiltelefone versenden

Beispielskript: string userkey=“[userkey]“; string token=“[token]“; string message = „Bewegung im Garten“; dom.GetObject(„CUxD.CUX2801001:1.CMD_EXEC“).State(„LD_LIBRARY_PATH=/usr/local/addons/cuxd /usr/local/addons/cuxd/curl -s -k -d token=“#token#“ -d user=“#userkey#“ -d message='“#message#“‚ -d priority=1 https://api.pushover.net/1/messages.json“); Umlaute müssen codiert werden. Unter http://meyerweb.com/eric/tools/dencoder/ kann dies sehr einfach gemacht werden.

Windows Server Standard -> Enterprise ohne Neuinstallation

Ermitteln der aktuellen Edition DISM /online /Get-CurrentEdition Auflisten der verfügbaren Editionen: DISM /online /Get-TargetEditions Um den Editionswechsel zu starten, ist ein 25 Stelliger Produkt Key notwendig: DISM /online /Set-Edition: /ProductKey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX   Folgender Beispiel zeigt wie man von einer Standard Edition auf Datacenter hochstuft. DISM /online /Set-Edition:ServerDatacenter /productkey:ABCDE-ABCDE-ABCDE-ABCDE-ABCDE

Exchange 2016: Get-MailboxExportRequest failed

Wenn der Benutzer keine Rechte hat, diesen Befehl auszuführen, dann behauptet PowerShell diesen Befehl nicht gefunden zu haben. Wir müssen dem Benutzer also die Rechte erteilen: New-ManagementRoleAssignment –Role “Mailbox Import Export” –User „DOMAIN\USER“ Damit die Rechte greifen, muss die PowerShell geschlossen und eine neue gestartet werden.

Ubuntu 18.04 als DNS-Forwarder mit Cache-Funktion

Installation der Pakete # apt install bind9 bind9utils bind9-doc Grundkonfiguration Nur auf IPv4 anfragen antworten # vi /etc/default/bind9 # # run resolvconf? RESOLVCONF=no   # startup options for the server OPTIONS="-u bind -4" Konfigurieren und erstellen des logfiles # vi /etc/bind/named.conf.local … logging { channel default_file { file "/var/log/named.log" versions 2 size 5m; severity info;…

Active Directory CA – Anpassen der maximal gültigen Zertifikatsdauer

Standardmäßig können nur Zertifikate mit 2 Jahren Gültigkeit ausgestellt werden (auch wenn im Template eine längere Laufzeit angegeben wurde). Die aktuelle maximale Gültigkeit kann mit folgenden Befehl ermittelt werden: certutil -getreg ca\ValidityPeriodUnits Die Einheit für den vorherigen Befehl mittels certutil -getreg ca\ValidityPeriod Um nun die maximale Gültigkeitsdauer zu verändern, muss folgender Befehl eingegeben werden (in…

VMware vCenter Appliance – scp transfer erlauben

SSH an der Appliance aktivieren (falls der Standard geändert wurde) Anmelden via SSH: ssh root@appliance / Password ist standardmäßig das gleiche, wie beim vCenter admin Mittels ’shell‘ auf die console wechseln Ändern der shell für ‚root‘: chsh -s /bin/bash root Nun können scp-Transfers gemacht werden Den Standard wieder herstellen: chsh -s /bin/appliancesh root