Windows Updates auf Server 2016 Fehler 0x80072EE7

Einträge in der WindowsUpdate.log 2019.01.11 14:31:47.4006924 856 2308 Agent WU client calls back to download call {9C25AB0F-38F6-4499-878E-E7F37C6B588A} with code Call progress and error 0x8024402c 2019.01.11 14:31:47.4009889 856 4780 DownloadManager Error 0x8024402c occurred while downloading update; notifying dependent calls. 2019.01.11 14:31:47.4023396 856 4780 DownloadManager BITS job {B90D802A-3B41-4DFE-AA72-CB4C2DD55A59} hit a transient error, updateId = {C1927F91-A6B2-4605-93C8-49543275E6A1}.200 <NULL>, error…

Windows Server Standard -> Enterprise ohne Neuinstallation

Ermitteln der aktuellen Edition DISM /online /Get-CurrentEdition Auflisten der verfügbaren Editionen: DISM /online /Get-TargetEditions Um den Editionswechsel zu starten, ist ein 25 Stelliger Produkt Key notwendig: DISM /online /Set-Edition: /ProductKey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX   Folgender Beispiel zeigt wie man von einer Standard Edition auf Datacenter hochstuft. DISM /online /Set-Edition:ServerDatacenter /productkey:ABCDE-ABCDE-ABCDE-ABCDE-ABCDE

IPv6 unter Windows ausschalten

Um IPv6 unter Windows vollständig auszuschalten, muss der folgende Registry-Key gesetzt werden. Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters] „DisabledComponents“=dword:ffffffff Damit die Einstellung aktiv wird, muss ein Neustart gemacht werden. Um zu prüfen ob IPv6 deaktiviert ist, einfach einen ping localhost machen. Als Adresse muss dann 127.0.0.1 angezeigt werden. Anmerkung: Dieser Registry-Key funktioniert ab Windows 7…

Windows Dienst hängt in starting or stopping

Leider kommt es bei den Exchange 2003 Diensten immer mal wieder vor, daß diese beim Neustart nicht ordnungsgemäß beendet werden. Mit folgenden Schritten kann man den Dienst „hart“ beenden, ohne gleich den ganzen Server neu starten zu müssen: In einer Eingabeaufforderung mit sc queryex [servicename] die PID des Dienstes ermitteln. Dann mit taskkill /f [PID]…