Exchange 2016 Dienste – Batch zum starten und einrichten nach einem fehlgeschlagenen Update

Ich beobachte seit kurzem auf einigen Systemen, bei denen nicht nur Exchange installiert ist, daß nicht alle Dienste automatisch starten. Hierzu habe ich den folgenden Batch Exchange2016_Services_start.cmd geschrieben, den ich als geplanten Task einige Minuten nach dem Systemstart ausführe. Wenn die Dienste schon gestartet wurden, hat der Batch keine negativen Auswirkungen.

Zudem kommt es leider immer noch vor, daß nach einem „fehlerhaften Exchange Patch“, der alle Exchange-Dienste auf deaktiviert stellt, diese nicht auf die Standardeinstellung zurückgestellt werden. Um das zu beheben, kann der Batch Exchange2016_Services_state.cmd verwendet werden. Achten Sie aber darauf, die manuell geänderten Dienste, wie POP3/IMAP/etc. wieder an die Gegebenheiten anzupassen.

Anhänge herunterladen

Datei Beschreibung Dateigröße Downloads
zip Exchange2016_Services_start 461 B 12
zip Exchange2016_Services_state 508 B 13