Windows „Ruhezustand“ deaktivieren (disable hibernation)


Der Ruhezustand „hibernate“ ist ein bestimmter Stromsparmodus.
Dieser Zustand, meist für Laptops, ist nicht auf allen Systemen möglich.
„Hibernate“ benötigt weniger Energie als der Sleep-Modus und aktiviert zusätzlich den Windows Schnellstart.

Die geschützte Systemdatei c:\hiberfil.sys kommt von diesem Zustand.
Diese Datei ist ca.m 75% des Arbeitsspeichers groß, was bei kleineren SSDs schon mal zu Platzptolemen sorgen kann.

Um den Hibernation Mode zu deaktiviern genügt es, eine Eingabeaufforderung als Administrator zu starten und folgenden Befehl einzugeben:

powercfg -h off

Nach einem Neustart sollte noch überprüft werden, ob die hiberfil.sys auch entfernt wurde.

Zudem lohnt ein Blick in die Erweitereten Energieeinstellungen, ob unter Byttery > Aktion bei kritischer Akkukapazität nicht „Ruhezustand“ eingetragen wurde.
2015-08-01 18_54_06