https beim Apache aktivieren

Zertifikat erstellen # cd /etc/ssl root@ubuntu1604:/etc/ssl# openssl req -x509 -nodes -days 1000 -newkey rsa:2048 -keyout ubuntu1604.key -out ubuntu1604.crtGenerating a 2048 bit RSA private key ………………………………………….+++ …………….+++ writing new private key to ‚ubuntu1604.key‘ —– You are about to be asked to enter information that will be incorporated into your certificate request. What you are about to…

Manuelle Netzwerkkonfiguration unter Ubuntu / Debian

Zum PrĂĽfen, ob der Netzwerkadapter erfolgreich geladen und gebunden wurde # lspci Wenn die Karte neu hinzugekommen ist, mit # ifconfig eth# up schauen ob das Interface gestartet werden kann. Die IP-Konfiguration wird mittels der Datei /etc/network/interfaces vorgenommen. Wenn der Adapter fĂĽr DHCP konfiguriert wurde, sieht die Datei folgendermaĂźen aus # This file describes the…

Debian Wheezy – Installation apache2 mit aspx-UnterstĂĽtzung (Mono)

Wenn die Reihenfolge eingehalten wird, benötigt man keine weitere Konfiguration um ASPX-Seiten auf einem Linux-System zu Hosten. Sollte der Apache bereits installiert sein, sollte er ĂĽber den Paketmanager entfernet werden (auch /etc/apache2 sollte gelöscht werden). FĂĽr alle folgenden Befehle werden root-Rechte benötigt! Installation Mono apt-get install mono-runtime mono-gmcs Installation mod_mono apt-get install libapache2-mod-mono apt-get install…

Raspberry Pi: Adressen mit .local können nicht aufgelöst werden

# /etc/nsswitch.conf # # Example configuration of GNU Name Service Switch functionality. # If you have the `glibc-doc-reference‘ and `info‘ packages installed, try: # `info libc „Name Service Switch“‚ for information about this file. passwd: compat group: compat shadow: compat hosts: files dns mdns4_minimal [NOTFOUND=return] dns mdns4 networks: files protocols: db files services: db files…

WordPress 4.x unter Ubuntu 14.04 LTS installieren

Die Installation von WordPress 4.x (zum Zeitpunkt der Dokumentationserstellung war es 4.2.2) unter einem Ubuntu 14.04 LTS ist sehr einfach. Die Grundinstallation habe ich ja bereits in einem anderen Beitrag geschrieben und gehe deshalb von einem funktionsfähigen, via IP-Adresse (gerne auch DNS) erreichbaren Server aus. Im folgenden gehe ich davon aus, mit root-Rechten zu arbeiten.…