Windows Updates auf Server 2016 Fehler 0x80072EE7

Eintr├Ąge in der WindowsUpdate.log 2019.01.11 14:31:47.4006924 856 2308 Agent WU client calls back to download call {9C25AB0F-38F6-4499-878E-E7F37C6B588A} with code Call progress and error 0x8024402c 2019.01.11 14:31:47.4009889 856 4780 DownloadManager Error 0x8024402c occurred while downloading update; notifying dependent calls. 2019.01.11 14:31:47.4023396 856 4780 DownloadManager BITS job {B90D802A-3B41-4DFE-AA72-CB4C2DD55A59} hit a transient error, updateId = {C1927F91-A6B2-4605-93C8-49543275E6A1}.200 , error…

Windows Server Standard -> Enterprise ohne Neuinstallation

Ermitteln der aktuellen Edition DISM /online /Get-CurrentEdition Auflisten der verfügbaren Editionen: DISM /online /Get-TargetEditions Um den Editionswechsel zu starten, ist ein 25 Stelliger Produkt Key notwendig: DISM /online /Set-Edition: /ProductKey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX   Folgender Beispiel zeigt wie man von einer Standard Edition auf Datacenter hochstuft. DISM /online /Set-Edition:ServerDatacenter /productkey:ABCDE-ABCDE-ABCDE-ABCDE-ABCDE

IPv6 unter Windows ausschalten

Um IPv6 unter Windows vollst├Ąndig auszuschalten, muss der folgende Registry-Key gesetzt werden. Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters] „DisabledComponents“=dword:ffffffff Damit die Einstellung aktiv wird, muss ein Neustart gemacht werden. Um zu pr├╝fen ob IPv6 deaktiviert ist, einfach einen ping localhost machen. Als Adresse muss dann 127.0.0.1 angezeigt werden. Anmerkung: Dieser Registry-Key funktioniert ab Windows 7…

Windows Dienst h├Ąngt in starting or stopping

Leider kommt es bei den Exchange 2003 Diensten immer mal wieder vor, da├č diese beim Neustart nicht ordnungsgem├Ą├č beendet werden. Mit folgenden Schritten kann man den Dienst „hart“ beenden, ohne gleich den ganzen Server neu starten zu m├╝ssen: In einer Eingabeaufforderung mit sc queryex [servicename] die PID des Dienstes ermitteln. Dann mit taskkill /f [PID]…